Pralinenrezept Schokoladensplitter



Blogroll:

 

Schokoladensplitter

So einfach dieses Rezept auch herzustellen ist, so lecker schmeckt es. Achtung, hier besteht echte Suchtgefahr!

Zutaten (30 Stück):
150 g gehäutete Mandeln, Pinienkerne, Kürbiskerne und Cashew-Kerne (ganz nach persönlichem Geschmack)
100 g Zartbitterschokolade
100 g Vollmilchschokolade
15 g Kokosfett
1 EL Zucker
1 Prise Zimt
1 Prise Chilipulver

Zubereitung:
Die Nuss- und Samenkerne werden mittelfein gehackt. Zartbitterschokolade und Vollmilchschokolade in grobe Stücke zerbrechen. In einem Topf das Kokosfett vorsichtig erwärmen. Den Zucker und die Schokoladenstücke dazu geben und so lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. In die Schokoladenmasse werden die Nüsse mit dem Zimt und dem Chili gegeben und gut gemischt. Die Masse im Topf für etwas 10 Minuten abkühlen lassen. Dann sticht man mit einem Teelöffel kleine Häufchen von der Schokomasse ab und setzt diese nebeneinander auf das Backblech. Alles gut abkühlen lassen.
Tipp:
Wenn die Schokoladensplitter in einer verschlossenen Dose verpackt, kühl gelagert werden, sind sie für mindestens drei Wochen haltbar.