Kochrezept Schokoladen Gnocchi



Blogroll:

 

Schokoladen Gnocchi

Dieses Gericht ist einfach zuzubereiten, bekommt aber durch die ungewöhnliche Gewürzkombination erst den richtigen Pfiff.

Zutaten:
¼ l Milch
30 g Butter
2 Messerspitzen Salz
frisch geriebene Muskatnuss
80g Hartweizengrieß
1 Ei
½ Tl Pfeffer
20 g gehackte Zartbitterschokolade
Etwas Hartweizengrieß zum Wenden
Butter zum Anbraten
1 Knoblauchzehe in dünnen Scheiben
1 Handvoll Salbei, in Streifen geschnitten


Zubereitung:

Man kocht die Milch mit der Butter, dem Salz und der Muskatnuss auf. Dann gibt man den Grieß dazu. Man lässt den festen Brei etwas abkühlen und gibt dann das Ei und den Pfeffer dazu und rührt alles gut durch. Mit Hilfe eines Teelöffels werden traubengroße Kugeln abgestochen und mit der Hand zu einer Kugel gerollt und anschließend flach gedrückt. In jedes Gnocchi wird ein Stücken Schokolade gelegt und die Teigplatte wieder zu einer Kugel geformt. Sollte der Teig noch etwas feucht sein, nochmals in etwas Grieß wenden. Mit den Zinken einer Gabel drückt man eine kleine Vertiefung in das Gnocchi, so entsteht die typische Form.
Gnocchis in leicht gesalzenem, kochendem Wasser so lange garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Herausnehmen und auf etwas Küchenkrepp ein wenig abtropfen lassen.
Butter zerlassen, Knoblauch und Salbei darin leicht anbraten. Gnocchis dazugeben und darin schwenken, bis sie etwas Farbe bekommen. Sofort Servieren.

Tipp:
Wenn es einmal schnell gehen soll, kann man natürlich auch fertige, vakuumverpackte Gnocchis aus dem Kühlregal verwenden. So hat man in Minutenschnelle eine fantastische Mahlzeit gezaubert