Pralinenrezept Schoko-Kokos-Riegel



Blogroll:

 

Schoko-Kokos-Riegel

Die Schoko-Kokos-Riegel sind Konfekt, eignen sich aber hervorragend um sie als kleinen Snack für Zwischendurch mitzunehmen.

Zutaten (18 Stück):
200g weiße Kuvertüre
50 g Sahne
1 Limette, am besten aus Bio-Anbau
2 EL Pistazienkerne
75 g Kokosraspeln
100 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:
Man lässt die weiße Kuvertüre mit der Sahne langsam im Wasserbad schmelzen. Die Limette heiß waschen und die Schale fein reiben. Pistazienkerne hacken. 50 g Kokosraspeln mit der Limettenschale und den Pistazien unter die Kuvertüre rühren. Ein flache Backform mit Backpapier auslegen und mit der Hälfte der restlichen Kokosraspeln bestreuen. Darauf die Schokoladenmasse füllen und ebenfalls mit Kokosraspeln bestreuen und leicht andrücken. Das Ganze mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Schokomasse nach dem erkalten aus der Form stürzen und in 1 cm breite Riegel schneiden. Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und über die Riegel gießen. Trocknen lassen.

Tipp:
Die Stückchen lieber kleiner machen, denn das Rezept ist ganz schön habhaft.