Kochrezept Rinderschmorbraten mit Schokolade



Blogroll:

 

Rinderschmorbraten mit Schokolade

Die Schokolade gibt hier der Soße nicht nur die perfekte Farbe, sondern auch eine ganz besondere Geschmacksnuance.

Zutaten:
Braten:
800 g Rinderbraten
30 g Butterschmalz
30 g Tomatenmark
1 Liter Fleischbrühe
20 g Apfelkraut
2 EL Butter
Marinade:
50 g Möhren
50 g Petersilienwurzel
100 g Schalotten (geschält und fein gewürfelt)
300 ml Rotwein
30 ml Balsamessig

Soße:
40 g dunkle Schokolade
20 g kalte Butterwürfel


Zubereitung:

Man vermischt alle Zutaten der Marinade in einer Schüssel, legt den Braten hinein und stellt ihn zugedeckt für drei Tage kühl. Dann das Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. In einem sehr heißen Bräter im Butterschmalz rundherum anbraten. Das Fleisch herausnehmen, die abgetropften Gemüse, Kräuter und Gewürze aus der Marinade in den Bräter geben. Kurz mit anbraten, dann Tomatenmark und Apfelkraut zufügen und für 2-5 Minuten karamellisieren lassen. Alles mit der Rotweinbeize ablöschen und mit der Fleischbrühe auffüllen. Zugedeckt 120-180 Minuten mit Deckel langsam schmoren lassen.
Anschließend nimmt man das Fleisch aus dem Schmorfond und hält es zugedeckt warm halten. Den Schmorfond durch ein feines Sieb passieren und bei kleiner Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Mit kalten Butterwürfeln und der dunklen Schokolade binden. Nochmals abschmecken. Das Fleisch unmittelbar vor dem Anrichten in Scheiben schneiden.

Tipp:
Als Beilage passen Kartoffelpüree oder Klöße, als Gemüse sind Rotkohl oder grünen Bohnen die idealen Begleiter.