Pralinenrezept Nougatpralinen



Blogroll:

 

Nougatpralinen

Pralinen mit Nougat haben auf jeden Fall den richtigen Schmelz und zergehen auf der Zunge.

Zutaten (60 Stück):
350 g Nussnougat
150 g Zartbitterschokolade
1 EL frischen Espresso
50 g Pinienkerne
150 g schwach kandierte Früchte (zum Beispiel Melone oder Aprikose)
100 g normal kandierte Orangen oder Trockenaprikosen
200 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:
Nussnougat zusammen mit der Schokolade und dem Espresso im heißen Wasserbad zergehen lassen. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren goldbraun werden lassen. Man schneidet die kandierten Früchte in kleine Stückchen. Eine flache Form mit Klarsichtfolie ausschlagen. Kandierte Früchte und Pinienkerne unter die Nougatmasse heben. Die Masse in die Form füllen, glatt streichen und für zwei Stunden fest werden lassen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Nougatmasse aus der Form heben und in 3 cm große Würfel schneiden. Die Würfel mit der Unterseite in die Kuvertüre tauchen und auf ein Backpapier setzen. Wieder mindestens eine Stunde trockenen lassen. Die fertigen Nougatpralinen im Kühlschrank lagern.

Tipp:
Nussnougat kann man in jedem Supermarkt kaufen. Leckerer schmeckt er jedoch aus dem Schokoladen- oder Feinkostgeschäft.